123 Street, NYC, US 0123456789 [email protected]

novoline book of ra online spielen kostenlos

DEFAULT

Poker ausdrücke

poker ausdrücke

Wer zum ersten Mal das wohl beliebteste Kartenspiel der Welt im TV schaut ist mit Sicherheit von dem Schwall an Fremdwörtern erschlagen. Sätze wie "Mit. Pokerbegriffe sind verschiedene mehr oder auch weniger gebräuchliche, inoffizielle Die folgende Liste erklärt viel verwendete Ausdrücke aus der Pokerwelt. Dez. Unser Poker Glossar enthält nicht nur übliche Poker Begriffe, sondern auch Pokerbegriffe, die sich auf Online Poker beziehen. Sie müssen.

ausdrücke poker - with you

Stand Pat siehe Pat. Hat man beim Texas Hold'em z. Ein Spieler hat all seine Chips verloren. Auch Partial-Outs genannt, sind Karten, die einem zwar weiterhelfen, aber nicht unbedingt am Ende gewinnen. Check-Raise schieben-erhöhen Als erstes checken um dann, wenn jemand setzt, zu erhöhen. Family Pot eine Situation, bei der fast jeder Spieler den Flop sieht. Hier gibt's noch keine Kommentare. Passive Passiv Ein Spieler wartet oft ab, passt oder geht mit, anstatt zu erhöhen und zu setzen. Wenn du beginnst Poker zu spielen, triffst du vielleicht auf Ausdrücke, die dir bis jetzt nicht untergekommen sind. Soll verhindern, dass Spieler durch Zeitverzögerung Vorteile erlangen.

Poker ausdrücke - consider, that

Der eigentliche Chip Race ist dann das Ausspielen eines aus den nicht umtauschbaren kleineren Chips bestehenden Pots. Dark Ein Spieler führt eine Setzaktion aus, bevor die nächste Karte überhaupt aufgedeckt ist beispielsweise Check in the Dark. Überaggressives Setzen eines Spielers nachdem er in der vorigen Runde unglücklich verloren hat. Rabbit Hunt Hasenjagd nachdem eine Hand vorüber ist, die Karten ansehen, die noch gekommen wären. Damit entstehen zwei Pots. Bezeichnung für die Anzahl aller Karten, die einem Blatt zum gewinnen helfen. Danach erhalten die Spieler drei offene Karten, jeweils gefolgt von einer Wettrunde. Sie wissen also, welche Hand am Ende gewinnt. Ein ausgeschiedener Spieler oder ein Zuschauer, der bei einem Pokerspiel um den Tisch herumsteht. Der Spieler hat den Wunsch, dass er mindestens gecallt wird. Eine Hand die gerade noch gut genug ist, um einen Bluff auffliegen zu lassen und so noch zu gewinnen. Straddle ein optionaler dritter Blind, der von dem Spieler under the gun gesetzt wird. Poker ein Vierling wird auch als Poker bezeichnet. Bundesliga spiele und tabelle eine online casino real money united states inoffiziellen Pokerkombinationen: Einer hat ein Pocketpair und der andere zwei Overcards zu diesem Pocketpair. Siehe auch Inside-Straight Draw. Die Chance, etwas ohne Risiko bzw. Set ein Drilling, der aus einem Pocket Pair entstanden club world casino no deposit bonus 2019.

Poker Ausdrücke Video

Poker Ante - Poker Ausdrücke erklärt – Casino und online Texas Holdem Sprache lernen

Ein Spieler hat all seine Chips verloren. Der Button geht im Uhrzeigersinn herum und wird vor allem benutzt, wenn die Spieler nicht selber dealen, z.

Als Button bezeichnet man auch die letzte und beste Position im Poker. Ein Pokerspiel, bei dem die Chips echtem Geld entsprechen, die Blinds konstant sind und man jederzeit Chips nachtauschen kann.

Man kann jederzeit in das Spiel ein- oder aussteigen. Wird auch Runner-Runner genannt. Wenn man Wettrunden mitgeht, um noch einen unprofitablen Draw zu bekommen.

Der Spieler tauscht vor dem Pokerspiel echtes Geld in Chips um bzw. Eine Form des verbotenen Zusammenwirkens zweier Spieler. In einem Turnier mit steigenden Blinds werden die Chips, die man wegen ihrer Wertigkeit nicht mehr braucht, umgetauscht.

Unangenehme Form von Small-Talk am Pokertisch. Ein Spieler hat ein kleines Paar, z. Der andere Spieler hat zwei hohe Karten, z. Zu Deutsch Kollusion, bezeichnet ein Zusammenwirken zweier oder mehrerer Spieler zum Nachteil der anderen, z.

Auch Board oder Common-Cards genannt. Ein Spieler wettet und hatte schon in der Wettrunde zuvor gewettet. Ein Call, der in der Erwartung gemacht wird, die Hand zu verlieren.

Es besteht aber dennoch die schwache Hoffnung, dass der Gegner blufft und man doch noch gewinnt. Auch einfach Cut-Off genannt. Die verbleibenden Spieler in einem Pokerturnier vereinbaren die Aufteilung des Preisgeldes selber.

Eine Hand, die noch Verbesserung braucht. Es gibt eine Wettrunde vor- und eine Wettrunde nach dem Tauschen. Eine Hand, die nicht mehr gewinnen kann.

Eine Position in einer Wettrunde, bei der ein Spieler als erster im Vergleich zu den anderen Spielern am Tisch handeln muss.

Auch als Verb gebraucht, wenn man mit dem Flop etwas trifft. Wahrscheinlichkeit, dass ein Gegner oder mehrere Gegner aufgeben und man die Hand dadurch gewinnt.

Die Chance, etwas ohne Risiko bzw. Heads-Up Spiel Eins gegen Eins. Dies sind normalerweise die beiden Positionen rechts vom Button.

Alle anderen Gebote gehen in einen Nebenpott, um den die verbleibenden Spieler spielen. Dies geschieht, wenn ein Spieler All-In geht. Platz links vom Button.

Auch Kartenstapel, der nicht mehr im Spiel ist. O Odds Die Wahrscheinlichkeiten. Offsuit Karten einer anderen Farbe. Der Spieler befindet sich auf dem Button.

Burn Cards Karten, die vor jeder Gemeinschaftskarte abgelegt werden. Call mitgehen Ein bestehender Einsatz wird gezahlt. Chipleader der Spieler, der die meisten Chips besitzt.

Der eigentliche Chip Race ist dann das Ausspielen eines aus den nicht umtauschbaren kleineren Chips bestehenden Pots.

Collusion Mehrere im selben Spiel involvierte Spieler verschaffen sich durch unerlaubte Absprachen oder Zeichen einen Vorteil.

Continuation Bet ein Einsatz, der von dem Spieler gebracht wird, der schon in der vorigen Setzrunde gesetzt hat. Counterfeit Die Karten eines Spielers werden mit einer neuen Karte zwar nicht schlechter, machen es aber wahrscheinlich, dass sich die Hand des Gegners verbessert hat.

Cutoff der zur Rechten des Dealers sitzende Spieler. Dead Blind ein Blind , der von einem Spieler gebracht wird, obwohl er gar nicht anwesend ist.

Dead Hand eine Hand, die von einem Spieler aus einem bestimmten Grund nicht gespielt werden darf. Deal it Twice siehe Run it Twice.

Dealer Der Spieler, der auf dem Button ist, wird als Dealer gekennzeichnet. Er gibt die Karten, es sei denn, er wird durch die Anwesenheit eines Croupiers von dieser Pflicht entbunden Casino, Turniere, etc.

Discard im Draw Poker das Tauschen einer bzw. Double Up Verdoppeln ein all in gegen einen Spieler zu gewinnen, der mindestens die gleiche Anzahl Chips hat wie man selbst und somit seinen Chipstack zu verdoppeln.

Draw eine Hand, die bestimmte Karten braucht, um sich wesentlich zu verbessern. Ist sie besser oder mindestens gleich gut wie , hat sie sich als Low -Hand qualifiziert.

Equity Gleichwertigkeit siehe Pot Odds. Exposed Card eine Karte, die beim Geben unabsichtlich aufgedeckt wurde. Family Pot eine Situation, bei der fast jeder Spieler den Flop sieht.

Final Table der letzte Tisch eines Turniers. Fish Fisch ein unerfahrener oder schlechter Spieler. Falls es zwischen dem Croupier Dealer am Tisch und einem oder mehreren Spielern Streitigkeiten gibt z.

Der Floorman entscheidet, wie weitergespielt oder das Geld verteilt wird. Free Card Spieler sehen eine Karte, ohne zuvor einen Einsatz gecallt zu haben.

Wenn ein Spieler seine Chips verliert, ist er ausgeschieden. Gutshot Bauchschuss siehe Inside Straight Draw.

Ein Pokerspiel zwischen zwei Spielern 2. High Card eine Hand, die keine Kombination bildet. Home Game ein Spiel, das in einer privaten Runde stattfindet.

Aggression Aggressivität häufige Einsätze wie Bet oder Raise. Die Hole Cards bestehen aus einem Paar, also wenn z. Quads ein anderes Wort für Four of a Kind. Equity Gleichwertigkeit siehe Pot Odds. Bezeichnung für sehr aggressiven Spieler, der mehr als das Doppelte an Chips als der aktuell Zweitplatzierte hat. Raise eine Erhöhung des Einsatzes. T steht dabei für 10 engl. Bubble Blase Die Phase eines Pokerturniers , in der nur noch wenige Spieler ausscheiden, bis die Geldränge erreicht sind. Counterfeit Die Karten eines Spielers werden mit einer neuen Karte zwar nicht schlechter, machen es aber wahrscheinlich, dass sich die Hand des Gegners verbessert hat. Ein Spieler schont einen anderen Spieler, indem er nicht oder nur niedrig gegen ihn wettet oder erhöht. Fish Fisch ein unerfahrener oder schlechter Spieler. Die besten fünf Karten gewinnen. Cutoff der zur Rechten des Dealers sitzende Spieler. Minimal Bigblind, maximal alle Chips die man am William casino gewinn hat. Es wird jede Stunde eine andere Spielvariante gespielt. Ein gezwungener Einsatz, der bei einigen Pokervarianten, insbesondere bei späteren Phasen von Turnieren, von allen Spielern gesetzt werden muss. Die bestmögliche Kartenkombination bei einem Pokerspiel: Ein Turnier ohne Buy-In, bei dem es aber dennoch Geldpreise gibt. Rebuy Ein Spieler kauft sich erneut in ein Turnier ein, nachdem er alle Chips verloren si stuttgart casino. Four of a Kind Vierling, Poker z. Wird auch benutzt, um auszudrücken, dass eine Starthand bessere Gewinnchancen als eine andere hat, today football match live Beispiel hohes Paar dominiert kleines Paar. Danach erhält man eine gewisse Anzahl an Chips, mit denen das Turnier bestritten wird. Dead Hand eine Hand, die von einem Spieler aus einem bestimmten Grund nicht gespielt jeonbuk motors darf. Dominated Hand Dominierte Hand eine Hand, die einer anderen sehr ähnlich 1 bundesliga tipp, aber einen schlechteren Kicker hat. Slowplay Ein Spieler setzt mit einer starken Hand nur kleine Einsätze. String Bet Beim Setzen die Chips einzeln bzw. Jack und Q für Dame engl. Die fünfte und letzte offene Gemeinschaftskarte in Hold'em. Kein Turnier, es wird Geld oder einem bestimmten Wert entsprechende Chips gesetzt. Jeder Spieler bekommt 2 Karten die nur er selbst kennt. Raise eine Erhöhung des Einsatzes. Continuation Bet ein Einsatz, der von dem Spieler gebracht club world casino no deposit bonus 2019, der schon in der vorigen Setzrunde gesetzt hat. Der Floorman entscheidet, wie weitergespielt oder das Geld verteilt wird.

Heads-Up Spiel Eins gegen Eins. Dies sind normalerweise die beiden Positionen rechts vom Button. Alle anderen Gebote gehen in einen Nebenpott, um den die verbleibenden Spieler spielen.

Dies geschieht, wenn ein Spieler All-In geht. Platz links vom Button. Auch Kartenstapel, der nicht mehr im Spiel ist.

O Odds Die Wahrscheinlichkeiten. Offsuit Karten einer anderen Farbe. Rake Chips, die vom Cardroom aus dem Pott genommen werden, um die Ausrichtung des Spiels zu bezahlen.

River In einem Spiel die jeweils zuletzt ausgegebene Gemeinschaftskarte. Short-Handed Ein Spiel mit wenigen Spielern.

Showdown Am Ende der letzten Bietrunde, wenn alle aktiven Spieler ihre Karten offen auf den Tisch legen, um herauszufinden, wer den Pott gewonnen hat.

Auch einfach Cut-Off genannt. Die verbleibenden Spieler in einem Pokerturnier vereinbaren die Aufteilung des Preisgeldes selber. Eine Hand, die noch Verbesserung braucht.

Es gibt eine Wettrunde vor- und eine Wettrunde nach dem Tauschen. Eine Hand, die nicht mehr gewinnen kann. Eine Position in einer Wettrunde, bei der ein Spieler als erster im Vergleich zu den anderen Spielern am Tisch handeln muss.

Auch als Verb gebraucht, wenn man mit dem Flop etwas trifft. Wahrscheinlichkeit, dass ein Gegner oder mehrere Gegner aufgeben und man die Hand dadurch gewinnt.

Die Chance, etwas ohne Risiko bzw. Das Ausscheiden eines Spielers bei einem Turnier. Erstmals von David Sklansky beschrieben.

Auch Belly-Buster Straight genannt. Es wird jede Runde die Spielvariante gewechselt. Bei der Schilderung einer Pokerhand, die Perspektive in der man selber ist.

Der Gegner wird oft als "Villain" bezeichnet. Zu Anfang eines Pokerspiels wird der erste Dealer ausgelost, indem man jedem Spieler eine Karte gibt.

Eine Hand, die einen Wendepunkt in einem Pokerspiel markiert, egal, ob zum Guten oder zum Schlechten. Als Kicker oder Side-Card bezeichnet man die spielentscheidende Beikarte.

Den bisherigen Einsatz bezahlen. Wenn man zum Beispiel Wenn man mit einer seiner verdeckten Karten und der von der Wertigkeit her mittleren Karte des Flops ein Paar bildet.

Auch der Stoss der weggeworfenen Karten der Spieler. Eine Pokervariante, bei der ein Spieler unbegrenzt hoch wetten kann. Wettet er alle Chips, die er hat, so ist er All-In.

Wird auch benutzt, um die beste Hand in einer Kategorie zu bezeichnen, z. Ein Chip, den ein Spieler vor sich legt, um zu zeigen, dass er momentan nicht spielen will, aber am Tisch bleiben will.

Auch Partial-Outs genannt, sind Karten, die einem zwar weiterhelfen, aber nicht unbedingt am Ende gewinnen. Man kann die Gemeinschaftskarten mit seinen verdeckten Karten nicht verbessern und benutzt beim Showdown nur diese.

Eine Spielsituation, bei der man schon so viel Geld in den Pot bezahlt hat, dass man schon aus diesem Grund dabeibleiben muss. In den meisten Card-Rooms verboten.

Ein ausgeschiedener Spieler oder ein Zuschauer, der bei einem Pokerspiel um den Tisch herumsteht. Pokervariante mit 5 Wettrunden. Danach erhalten die Spieler 3 offene Karten, jeweils gefolgt von einer Wettrunde.

Die schlechtesten 5 Karten gewinnen. Man hat einen Draw, aber wenn dieser Draw kommt, bekommt der Gegner gleichzeitig einen Draw mit dem er die eigene Hand schlagen kann.

Das absichtliche Vorspiegeln eines Tells, um den Gegner zu verwirren. Ein Spieler, der sich durch die Gemeinschaftskarten verbessert und gewinnt, obwohl seine Chancen sehr schlecht waren.

Fast Fold Poker im Online-Bereich. Wenn man aufgibt, wird man augenblicklich an einen neuen Tisch gesetzt und muss nicht auf das Ende der Hand warten.

Siehe auch Slow-Play oder Trapping.

Have any Question or Comment?

1 comments on “Poker ausdrücke

Satilar

Hier wirst du nichts zu machen.

Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *